Neuigkeiten | Tag des Akkordeons (2019)

Grosser Jubel am Tag des Akkordeons

Vorzüglich mit Auszeichnung! Dieses herausragende Prädikat erhielt das Akkordeon-Orchester Ebikon am Tag des Akkordeons in Oberägeri.

Am Samstag, 18. Mai gaben sieben Akkordeon-Orchester aus der Zentralschweiz vor einer fachkundigen Jury ein Wertungsstück zum Besten. Mit dem Stück "Das grosse Derby" von Adolf Götz gelang es dem Akkordeon-Orchester Ebikon unter der Leitung von Hugo Felder, Publikum und Jury gleichermassen in den Bann zu ziehen. Die Spielerinnen und Spieler beeindruckten mit einem vollen Klangkörper, präziser Rhythmik und einem harmonischen Gesamteindruck. Mit diesem Auftritt fand eine intensive Probezeit ihren Höhepunkt. Gemeinsam ein anspruchsvolles Stück einzuüben, um es vor einer Jury zu präsentieren und bewerten zu lassen, bringt das gesamte Orchester musikalisch weiter.

Doch die Musik alleine war nicht der einzige Anziehungspunkt des Tags des Akkordeons. Ein solcher Tag bietet Gelegenheit, sich unter den Vereinen auszutauschen und orchesterübergreifende Freundschaften zu pflegen. In fröhlicher Stimmung wurde denn auch das Abendprogramm genossen: Nach der Prädikatsvergabe gaben der Handorgelklub Obbürgen sowie das Akkordeon-Orchester Ebikon je ein stimmungsvolles Kurzkonzert.

Ein grosser Dank gebührt den Organisatoren. Der Akkordeon-Club Ägerital hat als Gastgeber des gelungenen Anlasses hervorragende Arbeit geleistet. Und das Akkordeon-Orchester Ebikon wird sich noch lange über den Erfolg des tollen Vorspiels freuen können.

Elvira Vogel

< Weitere Neuigkeiten

> Mehr Fotos

Das AOE freut sich ├╝ber den gelungenen Auftritt am Wertungsspiel.

Das AOE gab während dem Abendprogramm ein Kurzkonzert.

Beim Wertungsspiel in der Maienmatt.

> Mehr Fotos